Donnerstag, 28. Mai 2015

[Hunde] Cave ist heute ein Jahr alt geworden

Hallo Engel,
unsere kleine Fellnase Cave ist heute ein Jahr alt geworden.

links ist Cave knapp 3 Monate und rechts ein Jahr alt

Die Zeit vergeht so schnell.
HIER hatte ich sie Euch zum ersten Mal vorgestellt.
Und auf Instagram könnt Ihr noch mehr Bilder unserer kleinen Maus sehen. Den Link dazu findet Ihr rechts in der Sidebar.

Herzliche Glückwünsche auch an ihre fünf Geschwister, dem C-Wurf von Borchers´ Hoff.

Cave im Alter von 10 Monaten

Cave heute im Alter von 12 Monaten
 

Montag, 4. Mai 2015

[Schuhe] adidas Originals SUPERSTAR Stormtrooper

Hallo Engel,
gibt es einen besseren Tag, um Euch meine neuen Sneaker zu zeigen?
Bei diesem Modell definitiv nicht!
Ich sage nur: May the 4th (be with you).
Am heutigen "Star Wars"-Tag MUSS ich Euch diese Schätzchen einfach zeigen. Aber seid vorgewarnt, denn wenn Ihr weder Sneaker noch Star Wars mögt, dann ist dieser Post nichts für Euch.
Wobei hey, wer mag denn weder Sneaker noch Star Wars? Tsss...

Und für alle, die jetzt (so wie meine Kollegin) sagen: "Das sind doch Kinderschuhe!".
Japp, es ist ein Junior Modell, dass es bis Größe 40 gibt. Und ja, ich trage sie tatsächlich sogar im Büro und ja, ich trage sie mit Stolz, denn zum einen sind es adidas SUPERSTAR und zum anderen ist ein Stromtooper auf der Seite. Ich meine, hey, das sind gleich zwei coole Sachen auf einmal! Und schließlich bin ich eben jung geblieben (im Gegensatz zu anderen....).
Ich freue mich schon besonders darauf, sie im Sommer 2015 zur STAR WARS Identities in Köln zu tragen und dann im Dezember 2015 im Kino, wuhu!
Nun aber einige Infos zu diesen schicken Tretern und natürlich auch ein paar Bilder. 

Hersteller: adidas 
Name: adidas Originals SUPERSTAR Stormtrooper 
Farbe: Ftwr White / Ftwr White / Core Black (B23640) 
Obermaterial: PU-beschichtetes Leder mit Fotoprint 
Innenmaterial: Textil mit feuchtigkeitsabsorbierender, antimikrobieller OrthoLite® Einlegesohle (herausnehmbar) 
Sohle: Kunststoff 
Absatzhöhe: flach 
Schuhform: Sneaker 
Verschluss: Schnürung 
Besonderheit: Die Schuhe zieren Star Wars™ Schnürsenkel-Clips. Die 3-Streifen sind bei diesem Modell aus transparentem TPU. Stormtrooper-Print auf der Außenseite und goldene Logo-Prägung sind weitere schöne Hingucker. Die Shell-Zehenkonstruktion ist aus glänzendem Gummi. Noch dazu eine Gummi-Cupsohle mit Fischgräten-Profilierung und eine schwarze gepolsterte Zunge. Ach, und natürlich muss ich auch den schicken Schuhkarton mit Star Wars Druck erwähnen! 
Preis: Käuflich zu erwerben bei adidas.de für 69,95 EUR zzgl. Versand oder auch bei Stylefile.de für 69,90 EUR. Ich habe sie bei Stylefile.de gekauft, da dort ab 45,- EUR Bestellwert die Versandkosten entfallen.

Wie gefallen Euch die Sneaker? Traut Ihr euch auch mit "Kindermodellen" auf die Straße oder schreckt Euch das eher ab?





 

Mittwoch, 22. April 2015

[Review] GARNIER SKIN NATURALS Miracle Sleeping Cream

Hallo Engel,
in meinem letzten Post hatte ich Euch bereits angedroht, von weiteren Produkten zu berichten, die ich aktuell getestet habe (und auch weiterhin nutze).
Hier nun also ein weiteres Produkt, dass meine derzeitige Gesichtspflege ergänzt.
Denn dank der BLOGGER ACADEMY by GARNIER konnte ich die neue GARNIER SKIN NATURALS Miracle Sleeping Cream testen und auch weiterhin benutzen, denn ich habe sie dank ihrer Ergiebigkeit noch nicht aufgebraucht. 


Hersteller: GARNIER
Produktbezeichnung: GARNIER SKIN NATURALS Miracle Sleeping Cream
Herstellerbeschreibung: "Glauben Sie an Wunder? Eine Anti-Age Pflege, inspiriert aus Asien, die Zeichen der Müdigkeit verschwinden lässt – schon nach einer Nacht. 
Anti-Age Komplex – 7 Wirkstoffe 
Mit Lavendel-Extrakt. 
Neuartige, selbstglättende Textur 
Reichhaltig wie eine Maske, leicht wie eine Creme. 
Schon ab dem 1. Morgen ist die Haut verwandelt: 
Sichtbar glattere, strahlendere Haut: keine Spur von Müdigkeit. 
Nacht für Nacht: 
Die Haut ist glatter, praller, fester." (Quelle: http://sleeping-cream.garnier.de)
Produktdesign: Die Creme befindet sich in einem glänzend blau-lila Tigel aus Kunststoff. Die Form des Tigels selbst ist schlicht. Die Schrift ist hell und schnörkellos.
Duft: Die Creme duftet süßlich fruchtig. Nicht zu aufdringlich, aber doch deutlich wahrnehmbar.
Ausgangslage: Ich habe Rosacea und daher eine recht empfindliche und zur Trockenheit neigende Haut. Meine Gesichtshaut reagiert auf bestimmte Inhaltsstoffe sehr sensibel. In der Regel zeigt mir meine Haut durch Brennen, wenn sie ein Produkt nicht leiden kann. Ansonsten liebt meine T-Zone es zu glänzen und leider war meine Haut im vergangenen halben Jahr recht unrein und picklig. Deswegen benutze ich morgens eine weniger reichhaltige Creme gegen Unreinheiten und zur Mattierung meiner Gesichtshaut. Das jedoch führt dazu, dass meine Gesichtshaut mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgt werden möchte und ansonsten mit Trockenheit reagiert. 
Anwendung: Nach dem Reinigen meines Gesichts trage ich abends eine etwa haselnussgroße Menge auf mein Gesicht auf und masiere die Creme leicht ein.
Inhalt und Preis: Die UVP liegt bei 9,99 EUR für 50ml.
Inhaltsstoffe: siehe Foto



Fazit: Die Creme ist sehr reichhaltig. Dies spüre ich bereits beim Auftrag dank ihrer Konsistenz. Sie ist eher gelartig und erinnert mich an Pudding. Anfangs konnte ich mich mit der Konsistenz irgendwie nicht anfreunden, aber das lag wahrscheinlich nur daran, dass es ungewohnt war.
Ergiebig ist die Creme ebenfalls.
Nach Entnahme von Creme dauert es nicht lang und die Oberfläche im Tigel sieht wieder aus wie vorher. Der selbstglättende Effekt zeigt sich also schon im Tigel und nicht erst auf der Haut. Trotz ihrer Reichhaltigkeit zieht die Creme dennoch gut und zügig ein.
Nicht so gern mag ich den Duft. Dieser ist zwar recht dezent, aber gerade bei Gesichtscreme mag ich es am liebsten nahezu geruchslos. Das ist ja aber bekanntlich Geschmackssache und ich weiß, dass viele Mädels den leicht süßlich fruchtigen Duft sehr gern mögen. Ich leider nicht.
Hm, praller und fester fühlt sich meine Haut (zumindest für mich merklich) leider nicht an. Aber dafür fühlt sie sich glatter an. Zudem habe ich den Eindruck, dass meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt wird, denn sie fühlt sich weicher an. Auch sind meine trockenen Stellen zurückgegangen. Durch die gute Feuchtigkeitsversorgung fühlt sich die Haut nicht nur glatter an, wie bereits zuvor geschrieben, sie sieht auch glatter aus.
Falten wird sie vermutlich nicht völlig wegzaubern können, allerdings habe ich auch nur kleine Linien und diese wirken glatter, sind aber dennoch nicht weg.
Und hatte ich anfangs noch Angst, sie könnte meiner morgendlichen Gesichtspflege in die Quere kommen, die ich nutze, um meiner unreinen Haut entgegen zu wirken, so hat sich diese Angst als vollkommen unberechtigt erwiesen. Die Creme ist reichhaltig, aber glücklicherweise nicht so reichhaltig und Poren verstopfend, als dass sie Pickel fördern würde, darüber bin ich mehr als glücklich!

Ich nutze die Creme sehr gern, sie ist tatsächlich derzeit für mich die optimale Ergänzung meiner Gesichtspflege.

Habt Ihr die Creme auch bereits getestet?
Wie gefällt sie Euch?

Montag, 20. April 2015

[Review] Lakshmi Rosenwasser

Hallo Engel,
Ihr wisst, dass ich unheimlich gern neue Dinge ausprobiere. Und auch wenn ich länger nichts geschrieben habe, habe ich dennoch einiges getestet und nach und nach werde ich Euch hier nun auch berichten, was mir gut oder auch weniger gut gefallen hat. 
Vor allem Gesichtspflegeprodukte habe ich ausprobiert und eins vorweg: Meine Haut hat sich gefreut, sie sieht endlich wieder glücklich aus!
Heute nun möchte ich Euch das erste Produkt vorstellen, mit dem ich meine Gesichtshaut pflege.
Dank ARGO NATURALS durfte ich nämlich das Rosenwasser von Lakshmi testen. Vielen Dank dafür!
Neugierig? Dann kommt hier nun mein Review!

Hersteller: Lakshmi
Produktbezeichnung: Lakshmi Rosenwasser
Händlerbeschreibung: "Das Rosenwasser von Lakshmi wird aus einem kontrollierten biologischen Anbau von Alba Rosen gewonnen. Das Rosenwasser kühlt, vitalisiert und reinigt die Gesichtshaut. Aufgrund seiner reichhaltigen Nährstoffe eignet es sich vor allem für zarte, zu Trockenheit neigende Haut und hinterlässt einen angenehm leichten Duft." (Quelle: ARGO NATURALS.de) 
Produktdesign: Das Lakshmi Rosenwasser befindet sich in einem schlichten durchsichtigen Flakon mit Pumpsprühkopf. Die Schrift ist schnörkellos und rot.
Ausgangslage: Ich habe Rosacea und daher eine recht empfindliche und zur Trockenheit neigende Haut. Meine Gesichtshaut reagiert auf bestimmte Inhaltsstoffe sehr sensibel. In der Regel zeigt mir meine Haut durch Brennen, wenn sie ein Produkt nicht leiden kann. Ansonsten liebt meine T-Zone es zu glänzen und leider war meine Haut im vergangenen halben Jahr recht unrein und picklig. 
Anwendung: Die Anwendung ist dank des Pumpsprühkopfes denkbar einfach. Nach der Reinigung des Gesichts gleichmäßig einen feinen Nebel auf das Gesicht sprühen.
Inhaltsmenge und Preis: Für 150ml zahlt frau bei ARGO NATURALS 15,90 EUR. 
Inhaltsstoffe: Rosa Alba Distillate (Citronellol, Geraniol, Eugenol, Linalool, Citral) 
Fazit: Das Rosenwasser erfrischt ganz wunderbar. Wer Rosenduft mag, wird das Rosenwasser lieben. Ich selbst bin kein Fan von Rosenduft, aber ich empfinde ihn dennoch als angenehm dezent. Meine Haut verträgt das Rosenwasser gut. Die Wirkung von Rosenwasser ist sehr umstritten. Es hat bei meiner ab und an noch sehr unreinen Haut keine Wunder bewirkt, aber nach der Anwendung fühlte sich meine Haut erfrischt an und das ist gerade jetzt im Frühjahr und insbesondere im nahenden Sommer auf jeden Fall sehr angenehm. Als erfrischende Ergänzung der täglichen Gesichtspflegeroutine kann ich es empfehlen. Wer denkt, er würde dadurch pickelfrei, sorry, das schafft das Rosenwasser leider nicht.
Doch hey, auf den kühlenden Effekt morgens und zwischendurch dank des Rosenwassers im Sommer freue ich mich schon!

Habt Ihr Rosenwasser auch bereits probiert?
Wie gefällt es Euch?


Sonntag, 22. Februar 2015

[Parfum] ESCADA Turquoise Summer

Hallo Engel,
so einige von Euch sind den limitierten Düften von ESCADA ja schon vor geraumer Zeit verfallen.
Um mich war es geschehen, als ich 2013 den limitierten Duft ESCADA Cherry in the air erschnupperte. Nachdem mein Liebster mir den Duft schenkte, dieser leer war, bekam ich vom Liebsten direkt noch eine weitere Flasche des guten Tröpchens geschenkt. Und nun packt mich jedes Mal die Angst, da sich auch die zweite Flasche langsam aber stetig dem Ende neigt.
Um die Flasche zu schonen, musste letztes Jahr natürlich der nächste limitierte Duft daher. Also zog ESCADA Born in paradise bei mir ein. Und auch dieser riecht sehr, sehr lecker, wenn gleich er mit ESCADA cherry in the air nicht mithalten kann.
Nun gut, dieses Jahr gibt es nun ESCADA Turquoise Summer. Und natürlich musste ich auch hier zuschlagen. Und ja, ich bestellte den Duft, ohne ihn vorher einmal erschnuppert zu haben. No risk, no fun...
Aber das Risiko hielt sich in Grenzen, schließlich vertraute ich darauf, auch hier wieder Gefallen dran zu finden, denn der Flakon kommt in gewohntem Design daher und gefiel ja schon mal. Und ohne das Fazit gänzlich vorweg zu nehmen: Ich bin nicht enttäuscht worden! 


Hersteller: ESCADA
Name: ESCADA Turquoise Summer
Herstellerbeschreibung: "Dieser fruchtige Duft in limitierter Edition lädt dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen und in ein Sommerabenteuer voller Leichtigkeit und Freude einzutauchen. Er steht für grenzenlose Hingabe und den Genuss des Augenblicks. Wenn Ihnen der Sinn nach Abenteuer steht, lassen Sie sich von diesem verspielten Sommerduft verführen." (Quelle: escada-fragrances.com)
Flakon: Das Parfum befindet sich wie gewohnt in einem schlichten Glasflakon. Der Farbverlauf in diesem Jahr vollzieht sich namenstypisch in türkis. Auf der Verschlusskappe befindet sich das ESCADA Logo. Am Verschluss findet sich die Herstellerprägung, auf der Flakonvorderseite die Namensprägung und auf der Rückseite des Flakons sind niedliche Schmetterlinge aufgedruckt. Bei den Flakongrößen von 50ml und 100ml ziert die Verschlusskappe ein kleiner abnehmbarer Schmetterlingsring.
Ausführungen: ESCADA Turquoise Summer ist als Eau de Toilette in 30ml, 50ml und 100ml sowie als Bodylotion in 150ml erhältlich.
Preis: Die Preise variieren je nach Bezugsquelle. Bei parfumdreams.de zahlt frau z.B. die folgenden Preise: 30ml für 31,95 EUR, 50ml für 44,95 EUR und 100ml für 56,95 EUR sowie 18,95 EUR für die 150ml Bodylotion.
Duftrichtung: Auch dieser limitierte ESCADA Duft kommt wieder sehr fruchtig und zugleich blumig daher.
Duftelemente: Die innerhalb der ersten 15 Minuten wahrnehmbare Kopfnote besteht aus Erdbeere, Himbeere und schwarzer Johannisbeere. Die auf die Kopfnote folgende und für das Parfum charakteristische Herznote betört durch Pfirsicharoma, Veilchen und Orangenblüten. Die Basisnote lässt den Duft mit Sandelholzöl, Moschus und Vanille ausklingen.
Besonderheit: Es handelt sich um die jährliche limited edition von ESCADA. Also: Wenn weg, dann weg...
Fazit: Ein herrlich fruchtig frischer Duft mit blumiger Basisnote! Auch wenn ESCADA cherry in the air mein absoluter Lieblingsduft unter den limitierten ESCADA Düften bleibt, so rangiert ESCADA Turquoise Summer direkt dahinter. Und eins vorweg: Es genügt ein kleiner Spritzer des Parfums, denn der Duft kommt intentsiv daher und verweilt auch sehr lange! Auch dieser Duft macht einfach wieder Lust auf den bevorstehenden Frühling und den sich anschließenden Sommer. Ich freue mich schon drauf!
 
Kennt Ihr den Duft bereits?
Wie gefällt er Euch?
Welches ist euer liebster ESCADA Duft unter den limitierten Düften?

 

Montag, 16. Februar 2015

[Review] GARNIER Mizellen Reinigungswasser für normale und empfindliche Haut

Hallo Engel,
dank der BLOGGER ACADEMY by GARNIER durfte ich das neue GARNIER Mizellen Reinigungswasser für normale und empfindliche Haut testen. Vielen Dank dafür!
Und natürlich teile ich meinen Eindruck zum GARNIER Mizellen Reinigungswasser gern mit Euch.
Solltet Ihr eher trockene oder Mischhaut haben, kein Problem, denn das GARNIER Mizellen Reinigungswasser gibt es auch für trockene Haut und auch speziell für Mischhaut.


Hersteller
GARNIER
Produktbezeichnung
GARNIER Mizellen Reinigungswasser für normale & empfindliche Haut 
Herstellerbeschreibung
"...Die innovative Mizellen Reinigungstechnologie von Garnier ist eine praktische Reinigung für jeden Hauttyp (normale, trockene und Mischhaut).
Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten, Make-up und überschüssigen Talg auf der Haut anziehen und sanft entfernen, ganz ohne Reiben...." (Quelle: http://reinigung.garnier.de/)
Produktdesign
Das GARNIER Mizellen Reinigungswasser für normale & empfindliche Haut kommt in einer form-schlichten Plastikflasche mit pinkem Klappdeckel daher. Die Beschriftung vorn und hinten ist in schwarz und pink gehalten. Schlicht und hübsch! 
Ausgangslage
Ich habe Rosacea und daher eine recht empfindliche und zur Trockenheit neigende Haut. Meine Gesichtshaut reagiert auf bestimmte Inhaltsstoffe sehr sensibel. In der Regel zeigt mir meine Haut durch Brennen, wenn sie ein Produkt nicht leiden kann. Ansonsten liebt meine T-Zone es zu glänzen. 
Anwendung
GARNIER verspricht eine einfache und sanfte Reinigung in nur einem Schritt. GARNIER Mizellen Reinigungswasser auf einen Wattepad geben und damit über Gesicht, Augen und Mund streichen.

Oben: rechtes Auge mit Eyeliner, Wimperntusche und Foundation geschminkt; linkes Auge ungeschminkt
Mitte: rechtes Auge mit einem getränkten Wattepad gereinigt; linkes Auge ungeschminkt
Unten: rechtes Auge mit einem zweiten getränkten Wattepad gereinigt; linkes Auge ungeschminkt

 
Inhaltsmenge und Preis 
Im Maxi-Format mit 400ml Inhalt zahlt frau rund 4,99 EUR. 
Inhaltsstoffe 
AQUA/WATER, HEXYLENE GLYCOL, GLYCERIN, DISODIUM COCOAMPHODIACETATE, DISODIUM EDTA, POLOXAMER 184, POLYAMINOPROPYL BIGUANIDE 
Fazit
Das Produktdesign gefällt mir sehr gut, schlicht und hübsch.
Das Versprechen der einfachen Reinigung ohne zu reiben konnte das GARNIER Mizellen Reinigungswasser bei mir leider nicht halten. Wie ihr auf den Bildern oben sehen könnt, habe ich zur Demonstration lediglich das rechte Auge mit einem flüssigen Eyeliner und Wimperntusche geschminkt. Um das Auge herum hatte ich eine leichte Foundation aufgetragen. Zum einen benötige ich schon recht viel Produkt, um mein Gesicht bzw. in diesem Fall die Augenpartie zu reinigen und zum anderen schaffe ich es auch nicht, ohne etwas zu reiben, die Augenpartie zu reinigen. Und wir ihr im Vergleich zum ungeschminkten linken Auge sehen könnt, ist das Auge bzw. insbesondere der Wimpernkranz nicht gänzlich sauber geworden.
Positiv finde ich, dass das Reinigungswasser geruchslos ist. Ich mag keine (stark) duftenden Produkte im Gesicht.
Gut gefallen hat mir zudem das Hautgefühl nach der Reinigung. Meine Haut fühlte sich tatsächlich erfrischt und überhaupt nicht ausgetrocknet an.
Meinen geliebten Reinigungsschaum wird das GARNIER Mizellen Reinigungswasser nicht ablösen, mit diesem kann es einfach nicht mithalten. Aber aufbrauchen werde ich das Produkt dank des angenehmen Hautgefühls nach der Reinigung dennoch gern. Nachkaufen kommt für mich aber nicht in Frage, denn ich verbrauche für eine zufriedenstellende Reinigung einfach zu viel Produkt und zu viele Wattepads.

Habt Ihr das neue Garnier auch bereits ausprobieren können?
Wie gefällt es Euch?

Sonntag, 25. Januar 2015

[Outfit] Mein heutiges Outfit mit meinen Isabel Marant pour H&M Lederstiefeln

Hallo Engel,
so, nun also heute endlich das versprochene Outfit mit meinen Lederstiefeln von Isabel Marant pour H&M, die ich Euch HIER bereits schon gesondert vorgestellt hatte.
Mir fehlt für gute Outfitfotos derzeit (wie den meisten...) einfach das Tageslicht. Doch heute sollte es dann soweit sein und ein wenig erkennen kann frau auf den Bildern doch schon, nicht wahr?!
Und natürlich war Cave dabei. Ohne sie geht halt einfach gar nichts mehr.



Den Mantel habe ich von MANGO im Sale gekauft (HIER noch erhältlich), die Lederstiefel sind von Isabel Marant pour H&M (vereinzelt noch bei ebay zu finden, z.B. HIER), die Jeans ist von BIG BLUE, die Lederhandschuhe sind schon einige Jahre alt (Ähnliche z.B. bei MANGO oder bei H&M) und die Tasche hat mir mein Liebster 2013 zum Geburtstag geschenkt, sie ist von H&M by Maison Martin Margiela (und vereinzelt noch bei ebay zu finden, z.B. HIER oder HIER).



Der Gürtel ist von BERND GÖTZ (Ähnlicher HIER) und die Kette Greta von Lotte Voss (HIER erhältlich). Die Uhr von DOLCE&GABBANA TIME hatte mir mein Dad 2014 zum Geburtstag geschenkt. Die Handschuhe sind schon älter und ich habe keine Ahnung mehr, woher sie sind ((Ähnliche z.B. bei MANGO oder bei H&M). Beim Nagellack handelt es sich um ARTDECO Ceramic Nail Lacquer 108 blue grey. Dazu trage ich noch einige Jahre alte kleine Brillantohrstecker und natürlich wie immer meinen Ehering vom Trauring Studio Wolfsburg.


Unter dem Mantel trage ich eine Strickweste mit Kunstfell vorn von H&M (HIER erhältlich) und ein Baumwollhemd von H&M (HIER erhältlich).
 
Wie gefällt Euch das Outfit?
Was habt Ihr am heutigen Sonntag Schönes angestellt?

Montag, 12. Januar 2015

[Schuhe] Isabel Marant pour H&M Lederstiefel

Hallo Engel,
bevor ich Euch demnächst ein Outfit mit diesen wunderschönen Stiefeln zeige, möchte ich diesen Schätzchen einen extra Post widmen. Und warum? Weil sie es verdient haben!
Und wer nicht warten kann, sie getragen zu sehen, der guckt mal bei Verena-Annabella von Who is Mocca? vorbei. Immer mal wieder zeigt sie wundervolle Outfits mit diesen schönen Schuhen, hach...
Diese Stiefel wurden Ende November 2013 bei H&M verkauft, doch leider hatte ich direkt bei H&M kein Glück. So begab ich mich also online auf die Suche. Und na klar, bei ebay gab es sie, schließlich kauften viele gleich mehrere, um sie gewinnbringend im Internet wieder verkaufen zu können. Und ja, klar, in der Regel haben sich die Mädels also auch in die Höhe geboten, Wahnsinn!
Schwindel erregende Preise kamen dabei raus. Hm...
Zusätzlich barg ein Kauf bei einer privaten Verkäuferin bei ebay das Risiko, dass die Schuhe nicht passen könnten und ein Umtausch ausgeschlossen wäre. So durchsuchte ich das Netz nach Bloggerinnen, die diese schönen Stiefel bereits ihr Eigen nannten und mir zur Größe sicherlich Auskunft geben konnten. Und was soll ich sagen, so kam ich damals nicht nur zu wunderschönen neuen Stiefeln sondern fand auch einen wundervollen neuen Blog geführt von einer großartigen Bloggerin!
Verena-Annabella von Who is Mocca? antwortete mir sofort und so war zumindest die Größen-Frage schnell geklärt. Schließlich fand ich auch einen (privaten) Verkäufer bei ebay, der diese schicken Schühchen ungetragen anbot. Ich zahlte zwar etwas mehr als den Neupreis, aber es hielt sich sehr in Grenzen. Ihr glaubt gar nicht, was damals für Summen bei ebay zustande kamen, unglaublich, da erging es mir wirklich mehr als gut! Leider verschickte der Verkäufer die Schuhe damals direkt im Originalkarton, den er "schön" mit Paketklebeband zuklebte und auch den Staubbeutel schickte er mir nicht mit, aber tja, so ist das halt manchmal, Glück mit dem Preis gehabt, tolle Schuhe und hey, da habe ich mich über den Rest nur kurz geärgert. 

Hersteller: Isabel Marant pour H&M 
Farbe: grau 
Obermaterial: Glatt- und Wildleder 
Innenmaterial: ungefüttert 
Sohle: Leder 
Absatzhöhe: 10cm 
Schuhform: Stiefel 
Verschluss: Schlupfstiefel 
Besonderheit: Limitierte Kollektion von Isabel Marant pour H&M aus dem Jahr 2013, Fransen an der Außenseite 
Preis: rund 200,- EUR, vereinzelt noch bei ebay zu finden, z.B. aktuell HIER




Wie gefallen Euch die Stiefel?
Habt Ihr damals auch etwas aus der Kollektion von Isabel Marant pour H&M ergattert?

Mittwoch, 7. Januar 2015

[Outfit] Das halb geschenkte Outfit

Hallo Engel,
auf Instagram (Ihr findet mich dort unter diemissmini) habe ich euch mein heutiges Outfit bereits gezeigt. Und nun, wo ich diesen Post schreibe, fällt mir auf, dass über die Hälfte meines Outfits aus geschenkten Stücken besteht.
Wie zum Beispiel der wunderschöne Schlauchschal Ulli von Lotte Voss. Mein Vater hat ihn mir gemeinsam mit der Kette Greta von Lotte Voss zu Weihnachten geschenkt. Danke, Papa!
Und gestern entdeckte ich den Schal außerdem bei Ines von meyrose. Sie hatte ihn auf ihrem Instagram Account gepostet. Er ist aber auch wirklich toll, so schön weich auf der Haut!
Die Tasche Atlas von Liebeskind hat mir mein Liebster geschenkt. Danke Flo, Du bist und bleibst der Beste!
Tja, was soll ich sagen, das schwarze Cape von H&M sowie die dunkelblaue Cape-Strickjacke von Asos waren Geschenke, die ich zu Weihnachten 2013 bekam. Ja, ich kombiniere schwarz mit blau. Übrigens habe ich das Cape von H&M auf amazon Marketplace bei einem chinesischen Händler entdeckt, ob dieser seriös ist oder nicht, kann ich euch nicht sagen (die Bewertungen sind überwiegend positiv), wer den Link haben möchte, HIER ist er.

Nun, immerhin habe ich die Schuhe Movie Retro von Clarks ebenso wie die Jeans von Big Blue und das Langarmshirt Caro von Lotte Voss selbst gekauft. Die Schuhe gibt es bei amazon.de derzeit übrigens zu reduzierten Preisen.
Ach so, und bitte nicht das Shirt Caro, das ich hier trage mit dem Shirt Linda verwechseln, das ich zu Weihnachten 2014 geschenkt bekam ;o)




Wie gefällt Euch mein Outfit?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...